Gasvergleich Favicon

Erst vergleichen, dann heizen

Deutschlands großer Gasvergleich

Nur 2 Angaben bis zum Gasvergleich

Flamme in weiß

TÜV-geprüfter Gasvergleich

Unser Gasvergleich enthält Empfehlung der Stiftung Warentest. Dank unseres TÜV-geprüften Vergleichsrechners findest Du schnell und einfach den idealen Gastarif.

Bis zu 750 € / Jahr sparen

Durch einen Gasvergleich kannst Du bis zu 750 Euro im Jahr sparen.

Über 65 Gasanbieter

In unserem Gasvergleich werden über 65 Gasanbieter berücksichtigt.

Kostenlos & unverbindlich

Unser Gasvergleich ist für Dich kostenlos und unverbindlich.

Gasvergleich Onlinerechner

Nachhaltig sparen mit unserem

Gasvergleich

Mit unserem Gasvergleich hast Du die Möglichkeit, über 850 Gasanbieter miteinander zu vergleich. Dadurch findest Du schnell und einfach den idealen Gasanbieter in Deiner Region. Heutzutage ist der Wechsel des Gasanbieters leichter denn je. Nachdem Du Deinen Wunschtarif ausgesucht hast, kümmert sich Dein neuer Gaslieferant um die Kündigung des alten Anbieters. Zudem besteht eine 100%ige Versorgungssicherheit. Wenn Du einen regelmäßigen Gasanbieter Vergleich durchführst, wirst Du nachhaltig sparen. Denn wer lange bei einem Gasanbieter bleibt, verliert in der Regel Geld. Ein regelmäßiger Vergleich der Gaspreise lohnt sich also in jedem Fall.

Montana Gasvergleich
Simply Green Ökogas Vergleich
eprimo Gasvergleich
Vattenfall Gasvergleich
Süwag Gasvergleich

Gut zu wissen

Vorteile eines Gaspreisvergleichs

Kostenersparnis

Durch einen Wechsel Deines Gasanbieters kannst Du bis zu 750 Euro im Jahr sparen. Diese Kostenersparnis setzt sich aus verschiedenen Posten zusammen. Neben einem günstigeren Gastarif winken viele Gasanbieter mit Wechselboni, Sofortboni, Neukundenboni und sonstigen Prämien.

Wenig Aufwand

Die Arbeit eines aufwendigen Vergleichs kannst Du Dir sparen. Mit unseren Gasvergleich findest Du schnell und einfach den perfekten Tarif für Dich. Zusätzlich übernimmt Dein neuer Versorger die Kündigung des alten Tarifs und garantiert Dir eine 100%ige Versorgungssicherheit.

Onlinewechsel

Der Wechsel Deines Gasversorgers erfolgt online mit nur wenigen Klicks.

Kurze Vertragslaufzeiten

Du bleibst stets flexibel! Die maximale Vertragslaufzeit beträgt gerade einmal 12 Monate. Zudem hast Du eine einmonatige Kündigungsfrist, was einen erneuten Wechsel kurzfristig möglich macht. Die Vertragsverlängerung nach der Laufzeit beträgt maximal ein Monat.

Vorteile eines Gasvergleichs

Besonders lesenwert

Interessante Fakten zu Gastarifen

Ökogas: Klima schonen und trotzdem sparen

Wenn Du das Klima schonen möchtest, kannst Du einen Ökogas-Tarif abschließen. Bei der Erzeugung von Ökogas findet kein Ausstoß von treibhausgasen statt, was der Umwelt zugute kommt. Heute gibt es viele Ökogasanbieter, von günstig bis teuer. Auch hier lohnt ein Preisvergleich. Auch konventionelle Gaslieferanten haben inzwischen oft Ökogastarife im Angebot. Um diese Tarife zu erkennen, helfen Ökogas-Zertifikate bei der Orientierung.

Der Ökogasvergleich ermöglicht es Dir, die an Deinem Wohnort verfügbaren Ökogasanbieter zu vergleichen. Hier zeigt Dir unser Vergleichsrechner auf, wie viel Geld Du bei dem jeweiligen tarif spraen kannst.

Wie kann ich meinen Gasanbieter wechseln?

Das ist wirklich einfach. Es genügt, einen Anbieter zu finden, das die besten Konditionen (d. h. den niedrigsten Preis) anbietet, und es mit der Erledigung aller Formalitäten zu beauftragen. Es macht keinen Sinn, alle Verfahren allein zu durchlaufen.

Was ist vor der Unterzeichnung eines Vertrags mit einem neuen Lieferanten zu beachten? Nicht nur der Einheitspreis pro kWh Gas. Das Wichtigste ist, wie lange der Anbieter Preisstabilität garantiert.

Es ist notwendig, alle anderen Vertriebsgebühren zu überprüfen, die weitgehend vom gewählten Tarif abhängen. Der Einheitspreis des Gases selbst hat weniger Einfluss auf die Höhe der Rechnung als die zusätzlichen Kosten: Abonnement, Übertragungsgebühr usw. Es kann vorkommen, dass Unternehmen A einen sehr günstigen Gaspreis anbietet, gleichzeitig aber eine doppelt so hohe Grundgebühr verlangt.

Die Preise für Erdgas in Deutschland sind inzwischen sehr hoch. Daher ist ein Gasvergleich ratsam. Durch die hohen Preise ist das Einsparpotenzial enorm.

Gasanbieter vergleichen:

Welche Angaben sind nötig?

Für einen Gasvergleich brauchst Du nicht länger als 5 Minuten. Wenn Du den Gaskostenrechner zum ersten Mal benutzt, könntest Du natürlich auch ein paar Minuten länger brauchen. Der strukturierte Aufbau und das intuitive Design ermöglichen Dir jedoch eine gute Orientierung.

Für erste Ergebnisse brauchst Du nur zwei Angaben zu machen:

  • Deine Postleitzahl (PLZ): Diese Angabe ist wichtig, denn dadurch werden die lokalen Gasversorger in deiner Region gesucht.
  • Dein Jahresverbrauch: Die Angabe Deines durchschnittlichen jahresverbrauchs ist wichtig. Schaue einfach in Deine Endabrechnung des Vorjahres. Auf der ersten Seite sollte Dein individueller Gasverbrauch stehen.

Zusätzlich kannst Du die Suchkriterien anpassen und durch verschiedene Angaben die Auswahl filtern. Beispielsweise kannst Du wählen, ob Du nur Ökotarife anzeigen lassen möchtest oder ausschließlich Biogas beziehen willst. Zudem kannst Du aus verschiedenen Vertragslaufzeiten wählen. Wichtig ist außerdem, ob du das Gas privat oder gewerblich nutzt. Für die gewerbliche Nutzung empfehlen wir Dir unseren Gewerbegas Vergleich.

Häufig gestellte Fragen

FAQ

Ein regelmäßiger Wechsel des Gasanbieter ist durchaus sinnvoll. Denn dadurch sparst Du in der Regel eine Menge Geld. Anbieter locken mit Wechsel- und Neukundenboni und sonstigen Prämien.

Ein Wechsel des Gasanbieters beginnt immer mit der Nutzung unseres Gasvergleichrechners. Nach Eingabe Deiner Postleitzahl und Deines Jahresverbrauchs ist der ideale Tarif schnell gefunden. Danach kümmert sich Dein neuer Gasversorger um die weiteren Schritte. Er kündigt auch Deinen alten Gasversorger.

Ein Wechsel des Gasversorgers ist grundsätzlich monatlich möglich. Dazu muss allerdings der Vertrag mit dem derzeitigen Gasversorger mindestens ein Jahr lang bestehen.

Die Stiftung Warentest gibt konkrete Empfehlungen, wenn es um den Abschluss eines neuen Gasvertrags geht:

  1. monatliche Zahlung: keine Tarife mit Zahlung des Jahresbeitrags via Vorkasse
  2. kurze Kündigungsfrist: eine Kündigungsfrist von vier bis sechs Wochen ist ideal
  3. kurze Vertragslaufzeit: Vertragslaufzeiten zwischen 6 und 12 Monaten sind ideal
  4. Preisgarantie: Eine Gaspreisgarantie über 12 Monate (über die gesamte Vertragslaufzeit) ist empfehlenswert
  5. Kennzeichnung des Neukundenbonus: 20-30% Prämie im ersten Jahr sind durchaus möglich

Wenn Du mit diesem Filtereinstellungen nach Gastarifen suchst, wirst Du auf den ersten zehn Plätzen faire Tarife finden, so die Stiftung Warentest.

Der Gaspreis setzt sich aus dem Grundpreis und dem Arbeitspreis zusammen. Der Grundpreis wird häufig über eine monatliche Pauschale bezahlt. Er deckt die Kosten für administrative Aufwände, Netzentgeltmesspreis, Netzentgeltgrundpreis und für Netzstellenbetrieb. Der Arbeitspreis hingegen wird aus dem verbrauchten Gas in Cent pro Kilowattstunde berechnet.

    Gut informiert

    Bleibe Up-To-Date

    In unseren Blog-Artikeln informieren wir über Neuigkeiten im Bereich Gastarife und Gasanbieterwechsel.

    Gibt es Fragen?

    Schreibe uns